Aktuelles

Neuigkeiten auf einen Blick

Gruppe für Kinder aus Trennungs- und Scheidungsfamilien

Die Gruppe richtet sich an Kinder, die Unterstützung brauchen, weil sich ihre Eltern getrennt haben.
In der Gruppe geht es nicht nur um eine Enttabuisierung des Themas „meine Eltern haben sich getrennt“, sondern auch um die entscheidenden Veränderungen im Alltag, die Neuorganisation der Familie sowie die emotionale Verarbeitung dieses Ereignisses.
Es wird mit den Kindern daran gearbeitet, dieses Ereignis in die eigene Biographie einzubauen. Der Umgang mit elterlichen Konflikten wird erlernt. Und es wird ein Fokus auf die Selbstverstärkung durch die Annahme von väterlichen und mütterlichen Anteilen gelegt.
Das ganze ist eingebettet in ein spielorientiertes Gruppensetting, welches darauf ausgelegt ist, sich als Gruppe zu erleben und gemeinsam einen positiven Blick auf das Thema der Trennung der Eltern zu entwickeln.

Die Gruppe setzt sich aus sechs Terminen á 90 Minuten zusammen, die jeweils an einem Mittwoch Nachmittag von 16.00-17.30 Uhr stattfinden. Am Anfang jeder Sitzung gibt es eine gemeinsame Mahlzeit, bevor es dann an die inhaltliche Arbeit geht.

Anmeldungen sind jederzeit möglich. Es handelt sich aber jeweils um eine geschlossene Gruppe, so dass es zu längeren Wartezeiten kommen kann.